Festival der Regionen 2007
Fluchtwege und Sackgassen

23. Juni - 08. Juli 2007
Schlierbach, Kirchdorf an der Krems, Michendorf in Oö., Klaus an der Pyhrnbahn, St. Pankratz, Windischgarsten, Oberösterreich

Das Festival findet vom 23. Juni bis 8. Juli 2007 entlang der B 138 und der Pyhrnautobahn im Bezirk Kirchdorf an der Krems statt. Von der fotografischen Langzeitbeobachtung einer Familie in Schlierbach über zahlreiche Interventionen im öffentlichen Raum bis hin zu brisanten Zeitgeschichteprojekten und Großskulpturen nimmt es die Form einer überdimensionalen Ausstellung in der Schwerpunktregion an. Mit insgesamt 37 Beteiligten lädt das Festival zu einem dichten Parcours zu den Schwerpunktthemen Zeitgeschichte, Migration, Mobilität, Fortschritt und Rückzug.

Das Festival findet vom 23. Juni bis 8. Juli 2007 entlang der B 138 und der Pyhrnautobahn im Bezirk Kirchdorf an der Krems statt. Von der fotografischen Langzeitbeobachtung einer Familie in Schlierbach über zahlreiche Interventionen im öffentlichen Raum bis hin zu brisanten Zeitgeschichteprojekten und Großskulpturen nimmt es die Form einer überdimensionalen Ausstellung in der Schwerpunktregion an. Mit insgesamt 37 Beteiligten lädt das Festival zu einem dichten Parcours zu den Schwerpunktthemen Zeitgeschichte, Migration, Mobilität, Fortschritt und Rückzug.

Website FESTIVAL DER REGIONEN 2007

Festivalleitung: Martin Fritz
Vorstand: Susanne Blaimschein, Dagmar Höss, Eva Immervoll, Gerald Priewasser, Eva Gütlinger, Gabriele Heidecker
Programmbeirat: Dora Hegyi, Hito Steyerl, Astrid Wege

mehr lesen

Stranded

Skulptur im Bezugsfeld von Reise, Migration und Flucht

Kerbl Ges.m.b.H.’s

Ein Familienunternehmen als Kreuzungspunkt von Fortschrittsbewegungen

Arbeitswege

Alltagsmobilität im Zeitalter flexibler Arbeitsverhältnisse

Same as it ever was

Darstellung von Fluchtbewegungen Jugendlicher zwischen Car-Tuning, Discotouren und Autokult

Zellen

Fotodokumentation der Hafträume in oberösterreichischen Gefängnissen

Leseraum

Ein umgebauter Hochsitz als Rückzugs-Ort mit kritischer Bibliothek

Sommerfest

Lokale Kulturgruppen verbinden Festkultur mit künstlerischen und soziokulturellen Beiträgen

Furchtbare Wege

Aufarbeitung der Todesmärsche ungarischer Juden im April 1945

Den Weg brechen

Die Künstlerin zweigt von der Autobahn ab und schlägt sich zu Fuß durch das Gelände

Akustische Wegweiser

Wegbeschreibungen von Einheimischen als akustische Installationen

Tom

Fotografische Langzeitbeobachtung einer Familie in Schlierbach

Scheitern

Ausstellung unterschiedlicher Positionen der Auseinandersetzung mit dem Thema „Scheitern“

Global Village 4560. Eine begehbare Landkarte

Zitate aus lokalen Erzählungen markieren im Stadtbild die globale Vernetzung

Ausfluchtspunkte

Markante Orte in Kirchdorf und Umgebung werden mittels Soundinstallationen und Mobiliar „aufgeladen“

Terra Secura

Recherche und Darstellung der Sicherheitssituation nichtösterreichischer BewohnerInnen

Heiße Küche

Selbstorganisation von MigrantInnen und lokale Kulturarbeit

Betonskulptur

Die Nachbildung eines Brückenpfeilers als temporäre Großskulptur am Dorfplatz

Destination By-Pass

Einheimische intervenieren in den Transitverkehr indem sie ihn lokal umleiten

Sie …

Plakataktion verdichtet alltägliche Ressentiments und Pauschalaussagen