Startseite

Festival der Regionen

Foto: Rudolf Schieche

Das Festival der Regionen ist eines der renommiertesten zeitgenössichen Festivals für Kunst und Kultur in Österreich und der freien Szene. Seit 1993 findet es alle zwei Jahre im ländlichen Raum in Oberösterreich statt. In den 30 Jahren seines Bestehens nahm und nimmt das Festival der Regionen aktuelle und zugleich zeitlose Fragen in den Blick: Heimat, Arbeit, Asyl, Feindschaft, Migration, Ausgrenzung. In immer wechselnden Regionen behandelt es über Kunst und Kultur gesellschaftliche Fragen. Dabei treten internationale Künstler*innen mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt, lokale Kulturvereine arbeiten mit überregionalen Kulturschaffenden und Passant*innen werden Teil des Festivals.

Fotos von Jürgen Grünwald sofern nicht anders angegeben