Archiv - Festival der Regionen 2005

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Land Art Cross Soccer

Land Art Cross Soccer wird querfeldein von einem Ort zum anderen gespielt. Schon die Vorbereitungen gerieten zu einem Lehrbeispiel für Mikrodemokratie: Die Regeln und der Ablauf wurden von beiden beteiligten Mannschaften nach zahlreichen Besprechungen und nach einem Testspiel einstimmig beschlossen. Das Spielfeld erstreckt sich 7,5 Kilometer lang zwischen den Orten und orientiert sich am Verlauf der alten Straße. Zwischentore strukturieren den Spielablauf, bis es zum entscheidenden Tor kommen muss.

Kooperationspartner: Sportunion Aigen Schlägl
Kooperationspartner: Sportunion St. Oswald
Produktion, Organisation: Susanne Posegga