Archiv - Festival der Regionen 2011

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Karl Doppelkopf

Club Real begibt sich auf die Suche nach historischen und legendären Persönlichkeiten mit dem Namen Karl oder Karoline (auch Carlos, Carola, Charlotte), die beispielhaft für die Doppelstadt-Geschichte Attnang-Puchheims sind. Parallel dazu trifft die Künstlergruppe Bewohnerinnen und Bewohner, die einen Karlsnamen tragen und sich mit einer der historischen Karlsfiguren identifizieren wollen. Die heutigen Karls und Karlas werden in denkmalartigen „Kanonen“ abgebildet, in deren Lauf die Bilder wie in einem Leuchtkasten-Diorama durch ein Guckloch betrachtet werden können.

Club Real ist eine Künstlergruppe, die 2000 in Berlin gegründet wurde und international Projekte entwickelt und präsentiert. Die Gruppe besteht aus Thomas Hauck, Marianne Ramsay-Sonneck und Georg Reinhardt. Ihre Projekte werden für spezifische Orte entwickelt und beinhalten Nutzungsmöglichkeiten und Erzählungen, die ein erweitertes Verständnis der Realität und des Potenzials der Orte anstreben.