Archiv - Festival der Regionen 2011

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Don Camillo und Peppone

„Kirche“ und „Gewerkschaft“ galten über lange Zeit hinweg als prototypische „Gefäße“ zur „Behausung“ von als immerwährend imaginierten Gemeinschaften. Ihre Zeichen, Insignien und Rituale haben sich in das sozialräumliche und mentale Gefüge von Attnang-Puchheim eingeschrieben. In verschiedenen „Prozessionen“ wird die Stadt mit eigens hergestellten „Ritual-Geräten“ nach der Brüchigkeit von Gemeinschaften befragt. Die „Antworten“ werden auf dem Rathausplatz als gegensätzliche politische und Identität stiftende Pole in Form von sprechenden Bühnenbildern inszeniert.

Michael Hieslmair und Michael Zinganel leben als Kulturwissenschafter, Architekturtheoretiker, Künstler und Kuratoren in Wien. Gemeinsame Workshops, Konferenzen, Ausstellungen und Ausstellungsbeiträge über transnationale Mobilität, Massentourismus und Migration.