VOLXFEST

In einer Atmosphäre, die traditionelles Kulturgut wie Volkstanz, Volksmusik und Trachten spielerisch wiederbelebt und zum Experimentierfeld erklärt, wird gemeinsam gefeiert, getanzt und Volkskunst als Ort der freien Entfaltung und als kreativer Ausdruck verstanden. Höhepunkte des Abends sind das Volksmusikensemble „Aasgeiger“, Schuhplattler_innen der Region, ein Hip Hop- und Volkstanzbattle, gesellig-gspürige Stammtischgespräche sowie der Quetschenteufel&Kuschelkrampus. Speziell für diesen Abend kreierte Trachten und Goldhauben werden elegant auf einem Catwalk präsentiert. Beim Lagerfeuer, das von BandAdriatica angeheizt wird, werden Geschichten rund um den Jägerwirt und seine Wirtin, um die Dirndl aus dem jüdischen Trachtenhaus Wallach und vieles mehr erzählt. Das Volxfest begrüßt Menschen jeder Herkunft, jeden Geschlechts, jeglicher sexueller (Nicht-)Orientierung, in jeglicher (Nicht-)Beziehungsform lebend und mit jeder Form von körperlicher Besonderheit. Es ist normal, verschieden zu sein!

Das interdisziplinäre Volxfestteam, bestehend aus Künstler_innen, Tänzer_innen, Musiker_innen und Performer_innen laden unter der Leitung von Teresa Distelberger und Simon Mayer gemeinsam mit lokalen Brauchtumsgruppen zum „Volxfest“ ins Gasthaus Jägerwirt. In einer Atmosphäre, die traditionelles Kulturgut wie Volkstanz, Volksmusik und Trachten spielerisch wiederbelebt und mit Wertschätzung zum Experimentierfeld erklärt, wird gemeinsam gefeiert, getanzt und die Volkskunst als Symbol der freien Entfaltung und als kreativer Ausdruck des Volkes verstanden. Im Rahmen dieses partizipativen Abends, der in einer fein abgestimmten Choreografie zwischen gezielten Impulsen, flüssiger Improvisation und authentischem Dabei-Sein die Grenzen zwischen Teilnehmenden und KünstlerInnen verschwimmen lassen, wird Tradition und Brauchtum neu definiert.

Höhepunkte des Abends sind das Volksmusikensemble „Aasgeiger“, das zum Tanz aufspielen wird, Schuhplattler_innen der Region, ein Hip Hop- und Volkstanzbattle, gesellig-gspürige Stammtischgespräche sowie der Quetschenteufel&Kuschelkrampus. Von Zeit zu Zeit wird ein Doppelliter auf ungewöhnliche Weise angeschrien, angebetet oder angesungen und speziell für diesen Abend kreierte Trachten und Goldhauben werden elegant auf einem Catwalk präsentiert. Beim Lagerfeuer, das von BandAdriatica angeheizt wird, werden Geschichten rund um den Jägerwirt und seine Wirtin, rund um die Dirndl aus dem jüdischen Trachtenhaus Wallach und vieles mehr erzählt.

Die Künstler_innen des Projekts „Volxfest“ verbringen zur Vorbereitung mehrere Wochen in der Region, um lokale Bräuche, Traditionen und Rituale zu erforschen und mit den Menschen vor Ort in Kontakt zu kommen. Das Volxfest organisiert verschiedene Tanz-, Trachten- und Gesprächs-Workshops zu den Themen Tradition, Brauchtum heute und Heimatverbundenheit für die Bevölkerung. Daraus entsteht das Volxfest als ein Volkstanzball und Trachtenfest der besonderen Art, das heimatverbunden und weltoffen, bodenständig und experimentell sowie Tradition und Update ist. Scheinbare Widersprüche werden am Volxfest zum Tanz geladen.

Veranstaltungen im Vorfeld:

Stammtische

Drei Abende, an denen das Publikum eingeladen ist, das Volxfest-Team kennenzulernen, zu plaudern, gemeinsam zu tanzen, zu musizieren und sich auf das Volxfest am 6. Juli gemeinsam einzustimmen. Jeder Stammtisch wird um ein spezielles Thema kreisen.

3.5. 19:00 Uhr im Jägerwirt

17.5. 19:00 Uhr im Jägerwirt

15.6. 19:00 Uhr im Jägerwirt

Tanzboden

Leitung: Simon Mayer / Katharina Maier

Beim Tanzboden-Workshop wird es vorwiegend um die Freude am gemeinsamen Tanzen und Singen gehen. Wir werden existierende Volkstänze, Schuhplattler und Lieder lernen, üben und spielerisch neue erfinden. Wir gehen der Frage auf den Grund, wo denn der Volkstanz seinen Ursprung hat, und versuchen, diesem Ursprung mit verschiedenen Experimenten näher zu kommen. Elemente aus Volkstänzen und Liedern anderer Kulturen und aus dem Hip Hop fließen ebenfalls ein. Dieser Nachmittag ist für all diejenigen, die gerne Volkstanzen, singen oder es lernen wollen, und genauso für alle, die gerne experimentieren, für alle die sich als Nicht-Tänzer_innen/Sänger_innen definieren oder nichts mit Volkstanz und Singen am Hut haben. Jede_r ist willkommen.

18.5. 10:00-17:00 Uhr im Jägerwirt – Anmeldung: mairhofer@fdr.at

Trachten-Werkstatt mit Wurzelsuppe

Leitung: Teresa Distelberger / Mario Sinnhofer aka Touched

In Kooperation mit den Goldhauben- und Trachtengruppen des Bezirkes Perg

Trachten werden oft als uniformhafte Kleidung einer bestimmten Region gesehen. Was aber bedeutet es, eine individuelle Version einer eigenen Tracht zu finden, in der auch andere Wurzeln und Zugehörigkeiten sichtbar werden? Wie könnte eine Goldhaube aussehen, die inneren Reichtum jenseits von Geld & Gold ausdrückt? Was ist möglich, wenn scheinbar gegensätzliche Stile ungewohnt, aber mit feinem Gespür kombiniert werden? Trachtig-traditionell, urban, schräg, transgender, multikulturell gemischt – alles ist möglich und wird gleich ausprobiert. Diese spielerische Annäherung an den eigenen Heimatbegriff wird hinterlegt mit subtilen, tief wirkenden Gesprächstechniken. Unvermutete Nährstoffe in der eigenen Heimaterde zu finden ist dabei gar nicht unwahrscheinlich. Selbst – oder vielleicht sogar genau dann – wenn einem beim Wort “Heimat” an sich das Grausen kommt.

15.6. 10:00 – 18:00 Uhr im Jägerwirt – Anmeldung: sophie@simonmayer.at

Künstler_innen

Simon Mayer und Teresa Distelberger sind die künstlerische Leitung des Projekts „Volxfest“. Sie beschäftigen sich beide mit Heimat und Tradition in neuinterpretierten Formen – sei es als Tanz, Musik, Trachten oder gepflegte Gesprächskultur.

Simon Mayer ist Performer/Tänzer, Choreograph und Musiker, aufgewachsen in Andorf/OÖ mit tänzerischen Wurzeln von Staatsopernballett über PARTS Brüssel bis zur heimischen Volkstanzgruppe. www.simonmayer.at

Teresa Distelberger ist Filmemacherin, Moderatorin und Künstlerin, aufgewachsen in Herzogenburg/NÖ. Sie erforscht kollektive Traumata, liebt paradoxe Dirndl und gestaltet Begegnungsräume. www.artofco.com

Foto: Franzi Kreis

 

Termine

  • Sa, 06.07 | 19:00 - 00:00

    VOLXFEST

    Jägerwirt Au an der Donau Oberer Markt 24
    4332 Au an der Donau