Archiv - Festival der Regionen 2015

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

The Dream Job

Die spanische Performerin Cuqui Jerez experimentiert und improvisiert mit den grundsätzlichen Fragestellungen „wie arbeiten“, „wie produzieren“ und „wie umgehen mit dem Unbekannten und mit der Gegenwart“. Auf der Suche nach der richtigen Form verliert die Künstlerin niemals das Lachen und den Humor aus den Augen und entwickelt mit spielerischer Leichtigkeit eine unverwechselbare choreografische Sprache.

Durch den gezielten Einsatz des Körpers als Werkzeug, die gekonnte Manipulation von Raum und Zeit und das Spiel mit den Erwartungshaltungen des Publikums ergeben sich unverkrampfte, charmante Konzepte, die aber nicht minder durchdacht oder intelligent daherkommen. Zwischen Variation, Kontrast, Vielfältigkeit und Einzigartigkeit tänzelnd, versorgt sie das Publikum mit neuen Impulsen und beglückenden Irritationen.

Cuqui entwickelte dieses Stück in Mexiko City, wo sie von der kontemplativen Art und der Körpersprache von Arbeiterinnen und Arbeitern bei der Produktion fasziniert war. Sie beobachtete die Choreografien von Arbeitsabläufen und wie Materialien oder Objekte in etwas anderes verwandelt werden. In ihrer Performance wird sie gemeinsam mit Mitwirkenden aus Ebensee über die Nützlichkeit des Unbrauchbaren reflektie- ren und den Produktivitätsgedanken hinterfragen.

 „Lange galt sie als Geheimtipp, mittlerweile tourt sie als Hoffnungsträgerin der konzeptuellen Bühnenkunst durch Europa. Ihre Konzepte verzichten auf penetrantkrampfiges Bemühen um gedankliche Originalität, sie stellen stattdessen einfach die richtigen Fragen. Jerez hat keine Angst vor dem Banalen und Albernen, was ihre Stücke charmant, aber nicht minder gescheit macht.“ (Andrea Heinz, Die Zeit)

„Cuqui Jerez ist eine sehr freundliche Person, die ganz versonnene Dinge macht. Da kann dann dem Zusammenstecken von Verlängerungskabeln eine unendliche Poesie innewohnen …“ (Egbert Tholl, Süddeutsche Zeitung)

In Kooperation mit Kulturverein Kino Ebensee
Karten: Eintritt € 15,– / € 10,– ermäßigt, Reservierung unter Karten-Telefon: 0680 401 3 973 oder www.fdr.at

Termine

  • Fr, 19.06 | 20:00 - 21:30

    Aufführung

    Kino
  • Sa, 20.06 | 21:00 - 22:30

    Aufführung

    Kino