Kreisky Konzert

Kreisky haben der Welt gezeigt, wie man den Wiener Grant umarmt, wie man die tagtäglichen Abgründe in Lieder gießt, wie man die Dinge ernst nimmt, sich selbst aber nicht zu sehr.

Es darf als bekannt vorausgesetzt werden, dass Kreisky eine fantastische, eine erregende Liveband sind. Kreisky-Konzerte sind Messen aus Lärm, Lautstärke und Entertainment, aus Giftigkeit und Herzensbildung, aus Drama und Scheiß-drauf, die noch jeden umgehauen haben. Als Urmutter des zurzeit in allen deutschsprachigen Großmedien besungenen Wiener Bandwunders sind sie wohl eine der stilprägendsten österreichischen Bands überhaupt. Der Kreisky-Auftritt beim Festival der Regionen ist das einzige reguläre Konzert der Band in diesem Jahr. Für den Herbst haben Kreisky eine Koproduktion mit der Autorin Sibylle Berg angekündigt, für 2018 ein neues Studioalbum. Mit lauter lauten Hits, versteht sich.

Presse zum letzten Studioalbum „Blick auf die Alpen“:

„Mit ihrem neuen Album erreichen Kreisky die Klarheit und Weitsicht eines Sonnentags in den Alpen.“ Spex

„Eines der besten deutschsprachigen Rockalben der letzten Jahre.“ Tonspion

„Kreisky brennen heißer denn je.“ Salzburger Nachrichten

„Ihr bisheriges Meisterstück!“ Falter

„Eine phänomenale Mischung aus schlecht ausgeschlafenem Avantgarde-Rock und erlösungssüchtigem Beat.“ Süddeutsche Zeitung

Kreisky:
Franz Adrian Wenzl (Stimme, Orgel)
Martin Max Offenhuber (Gitarre)
Helmut B rossmann (Bass)
Klaus Mitter (Schlagzeug)

Eintritt: € 10,–

Reservierungen am Karten-Telefon: +43 (0) 680 4013 97 3 oder Online-Reservierungen

Termine

  • Sa, 01.07 | 20:30 - 23:00

    Festivalzentrum Marchtrenk