I siach dei Fahnderl ned, kum a weng zuwa

Öffnungszeiten


St. Nikola 1
4381 St. Nikola an der Donau
  • Sa, 29.06. 18:00 - 21:00
  • So, 30.06. 14:00 - 20:00
  • Do, 04.07. 16:00 - 20:00
  • Fr, 05.07. 16:00 - 20:00
  • Sa, 06.07. 16:00 - 20:00
  • So, 07.07. 13:00 - 18:00

Die Student_innen der Abteilung Experimentelle Gestaltung an der Kunstuniversität Linz verbringen gemeinsam mit Lehrenden und unter der Leitung von Anna Jermolaewa den Festivalzeitraum in St. Nikola und Umgebung. Sie laden die lokale Bevölkerung und die Festivalbesucher_innen ein, gemeinsam an der Gestaltung der Ausstellung zu arbeiten.
Durch die temporäre Aneignung des öffentlichen Raumes und das interdisziplinäre Arbeiten soll auf das Festivalthema „Soziale Wärme“ eingegangen werden, ein Diskurs zu kultur- und sozialpolitischen Themen stattfinden und ein Bewusstsein für soziale Ressourcen geschaffen werden. Die Student_innen bespielen verschiedene Produktionszonen bzw. Ausstellungsflächen im öffentlichen Raum und präsentieren sowohl ihre künstlerischen Arbeiten als auch die mit der
Bevölkerung entwickelten künstlerischen Interventionen wie Installationen, Performances, Sound Arbeiten oder Videos. Der Ausstellungstitel Cannot make out your Flags, come nearer. stammt von der gleichnamigen künstlerischen Arbeit von Sarah Rinderer am Mautturm in Sarmingstein – einer der ältesten noch erhaltenen Mauttürme an der Donau. Der »International Code of Signals. For the Use of all Nations« von 1872 diente in der Schifffahrt ursprünglich zur visuellen Nachrichtenübermittlung.

PARCOURS mit Besichtigung der Ausstellungsorte und Konzert am 30. Juni

Studierende und Lehrende der Abteilung Experimentelle Gestaltung unter der Leitung von Anna Jermolaewa gestalten heuer im Rahmen des Festivals der Regionen einen Parcours entlang der Donau. In Struden, Stillensteinklamm, St. Nikola und Sarmingstein werden ortsspezifische, temporäre Interventionen und Installationen gezeigt. Dabei wird die historische Komplexität des vielleicht schönsten Abschnittes der Donau untersucht. Den Abschluss bildet ein Life-Event mit Konzerten und Performances in der Stillensteinklamm. Der Besuch lässt sich mit einer spannenden Wanderung in der Stillensteinklamm und Schwimmen verbinden. Bei Bedarf kann man in einem nahegelegenen Gasthaus übernachten. Es gibt einen Shuttlebus von Linz, damit möglichst viele Besucher kommen. Siehe unten. Der Parcours startet am 30. Juni um 14:00 Uhr in Sarmingstein: https://goo.gl/maps/6aEEtpjLbDFV7yTDA

Shuttlebus
Abfahrt: 13:00 Uhr Hauptplatz 6, 4020 Linz

Rückfahrt: 23:00 Uhr Stillensteinklamm / St. Nikola, Ankunft Linz ca. 23:45 Uhr

Programm
14:00 Uhr  Sarmingstein Mautturm
Donau Bundesstraße 28, 4382 St. Nikola an der Donau

15:00 Uhr Struden ehemalige Kirche
Struden 39/40, 4381 St. Nikola

16:00 Uhr St. Nikola Ausstellungseröffnung
Studio Brandstätter, St. Nikola 1, 4381 St. Nikola an der Donau

18:00 Uhr Konzert und Performances bei der Stillensteinklamm,
St. Nikola / Bad Kreuzen 18:00 bis 21:00 Uhr


Line-Up:
Der singende Bronco
Kimberly&Clark
YUNG HUREN


TeilnehmerInnen:
Vincent Caspar Böhm
Markus Burgstaller
Martin Bilinovac
Maria Czernohorszky
Christian Egger
Das Glamour
Manuel Gorkiewicz
Marlene Hausegger
Jasmin Hirtl
Jens Höffken
Anna Jermolaewa
Michaela Kessler
Aneta Lewandowska
Pia Mayrwöger
Malina Mertlitsch
Miriam Neitsch
NiR
Marianne Pührerfellner
Theresia Pürmayr
Sarah Rinderer
Leo Schatzl
Georg Schuchlenz
Clemens Stöttinger
Vildan Turalic
Dimitrios Vellis
Anna Weberberger


Dieses Projekt ist außerdem Teil einer geführten Busreise von Wien zum Festival der Regionen am 5. Juli. Infos findest du hier.

Eintritt

Foto: Sarah Rinderer


Für diese Veranstaltung ist keine Platzreservierung nötig!

Bei Bedarf an Übersetzung in Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) bitte Mail an info@fdr.at

Termine

  • So, 30.06 | 18:00 - 21:00

    Konzert in der Stillensteinklamm mit Der singende Bronco, Kimberly&Clark und YUNG HUREN

    stillensteinklamm Panholz 16
    4360 Bad Kreuzen