Archiv - Festival der Regionen 2009

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Gassi

Auwiesen ist unter anderem ein guter Ort für Hunde und Hundehalter. Mit einem Hund zu spazieren führt zu einem selbstverständlichen Kontakt zu deren BesitzerInnen. Die Hunde erzwingen eine Konversation, indem sie sich gegenseitig begrüßen und den Spaziergang für kurze Zeit unterbrechen. Der Anfangspunkt für ein Gespräch ist fast immer der Hund. Schnell werden persönliche und private Dinge offen ausgetauscht. Die Initiative des deutsch-britischen Künstlerduos setzt an diesen Wahrnehmungen an und bietet FestivalbesucherInnen die Möglichkeit, einen Hund für einen Spaziergang durch Auwiesen zu begleiten. Eine einfache Handlung, die die Möglichkeit für eine einzigartige Interaktion mit Auwiesen und den AnwohnerInnen bietet. In engem Kontakt mit  Tierschutzinstitutionen und HundehalterInnen vor Ort haben die Künstler im Vorfeld intensive Beziehungen innerhalb der Wohnanlage geknüpft. Für die Dauer des Festivals wird an einem zentralen Treffpunkt eine Anlaufstelle für interessierte BesucherInnen und kooperierende HundehalterInnen errichtet, in der Details der begangenen Wege die Erfahrungen der Beteiligten dokumentiert werden.
INTERVIEW MIT KASPER WIMBERLEY, SUSANNE KUDIELKA …

DOWNLOAD Gassi Flyer

Anmeldung und Information: 0650-7778872 und bei der Festivalinformation am Wüstenrotplatz (Auwiesen) und Lunaplatz (solarCity).
Gassitermine: Di – Fr: 15 Uhr, 18 Uhr; Sa, So, Feiertag: 11 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr