Projekte

Flüster*Fluder

In Lauffen, dem ältesten Markt des Salzkammergutes, wird die Geschichte und Gegenwart eines besonderen Ortes an der Traun erzählt und reflektiert: des Fluderhauses, das direkt an der Traun liegt. Eine Soundinstallation von  Kuratorin und Kulturanthropologin Fariba Mosleh erzählt aus einer überwiegend weiblichen Perspektive – denn dieser Platz diente über Jahrhunderte dem Wäscheschwemmen und war fest in Frauenhand. Bis heute ist dieses Kleinod am „kleinen Traunfall“ nicht unter Denkmalschutz, seine Zukunft ist ungewiss und gleichzeitig ist es für viele Lauffener*innen nach wie vor ein Identifikationssymbol und sogar noch immer Ort des Wäschewaschens.

Die permanent laufende Installation wird für Hörer*innen während des gesamten Festivals zugänglich und zusätzlich auf der Festivalwebsite abrufbar sein.

An zwei Abenden wird die in Wien lebende Performerin Nigar Hasib eine Performance auf der dem Fluder vorgelagerten Trauninsel aufführen und die Geschichten rund um das Flüster*Fluder in Bewegung umsetzen.

Öffnungszeiten

  • Fr, 25.06. 14:00 - 19:00
  • Sa, 26.06. 10:00 - 19:00
  • So, 27.06. 10:00 - 19:00
  • Mo, 28.06. 14:00 - 19:00
  • Di, 29.06. 14:00 - 19:00
  • Mi, 30.06. 14:00 - 19:00
  • Do, 01.07. 14:00 - 19:00
  • Fr, 02.07. 14:00 - 19:00
  • Sa, 03.07. 10:00 - 19:00
  • So, 04.07. 10:00 - 16:00

Termine

  • Sa, 26.06 | 18:30 - 19:30

    Führung und Performance

    Fluder Lauffen
  • So, 27.06 | 16:00 - 17:00

    Performance

    Fluder Lauffen