Archiv - Festival der Regionen 2009

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Beschildert

Die Künstlerin hat nach zahlreichen Besuchen vor Ort eine Serie von neuen kleinformatigen Malereien produziert, die im Außenraum der solarCity präsentiert werden. Wie eine zusätzliche Beschilderung finden sich die Werke an Laternenmasten, Hauswänden und Verkehrszeichen und führen die BesucherInnen durch das Gelände. In Anna Meyers Bildern vermengt sich Dokumentation, Kommentar und Kritik. Ihre solarCity ist ein Ort zwischen Coolness, Melancholie und „Alltagswurm“ (Titel eines Bildes), an dem Jugendliche aus dem Himmel fallen, die „Mutantenfabrik“ bevölkern oder sich – auf der anderen Seite des Mühlbachs – ins „Real Life“ begeben. Die filmische Anmutung der Bilder entspricht dem Charakter der Siedlung, die bei BesucherInnen oft Erinnerungen an Filmsets, Bühnenbilder und Kulissen hervorruft. Die Installation der Bilder im Außenraum unterstreicht Anna Meyers Interesse an realitätsnaher künstlerischer Arbeit. Sie verzichtet auf den gängigen Ausstellungsapparat, um noch näher an das Wesen des Ortes zu gelangen.
INTERVIEW MIT ANNA MEYER …