Mia gengan midanaund und spün midanaund!

BandAdriatica ist eine süditalienische Band, die sich der Untersuchung verschiedener Musikstile des Mittelmeerraums widmet. Eine großartige Kombination von Balkan und italienischer Blasmusik vermischt lokale Musiktradition mit Tempi aus dem Nahen Osten und neuen Liedern aus ihrer Heimat. Beschrieben als der beste Live-Act, den Italien im Moment zu bieten hat, reißt die Band ihre Zuhörer_innen von den Sitzen und bringt ganze Städte zum Tanzen. In einem Moment gesellschaftlicher und politischer Desorientierung wird Musik zum Instrument des Friedens und des interkulturellen Dialogs. In ihrem Konzert wird BandAdriatica auf eine alte Tradition Süditaliens zurückgreifen und auf den Straßen und auch auf der Bühne mit lokalen Musiker_innen und Bands gemeinsam musizieren. Unterstützt werden sie dabei von der oberösterreichischen Band Alpkan, die traditionelle, alpenländische Klänge mit Musik aus dem Balkan verbindet und den Abend mit oberösterreichischem Charme und Wortwitz bereichern wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BandAdriatica ist eine in Süditalien lebende Band, die sich der Untersuchung verschiedener Musikstile des Mittelmeerraums widmet.

Eine großartige Kombination von Balkan und Italienischer Blasmusik vermischt lokale Musiktradition mit Tempi aus dem Nahen Osten und neue Lieder aus ihrer Heimat. Beschrieben als der Beste Musik Live-Act, den Italien im Moment zu bieten hat, reißt die Band ihre Zuhörer_innen von den Sitzen und bringt ganze Städte zum Tanzen.

In einem Moment gesellschaftlicher und politischer Desorientierung wird Musik zum Instrument des Friedens und des interkulturellen Dialogs. Sie arbeiteten in ihren bisherigen Musikproduktionen mit Musiker_innen aus Griechenland, Äthiopien, Libanon, Armenien, Palästina, Serbien, Mazedonien, Bulgarien, Türkei, Kroatien und Albanien zusammen.

Die Identifikation mit gemeinsamen musikalischen und kulturellen Wurzeln und das Verbinden von Musikstilen des Mittelmeerraums bilden die Essenz des musikalischen Schaffens von BandAdriatica. Sie nehmen Bezug auf die derzeitige Situation eines modernen „Babylon“, auf die Unfähigkeit zu kommunizieren sowie auf einen europaweiten Anstieg des Rassismus. Sie sehen in ihrem musikalischen Schaffen eine Möglichkeit, Austausch und Zugehörigkeitsgefühl zu fördern.

Beim Festival wird BandAdriatica auf die historische Tradition Süditaliens und Mitteleuropas zurückgreifen, in den Straßen zu musizieren. Indem Musik den Konzertsälen entrissen und auf die Straßen und öffentlichen Plätze gelangt, hat sie die Chance, ein breites Publikum zu erreichen und Zusammenhalt und Zugehörigkeit zu stärken. Dazu kooperieren BandAdriatica mit lokalen Musiker_innen und Bands, um in einem kreativen Austausch ein gemeinsames musikalisches Repertoire zu erarbeiten, das beim großen Konzert am Abschlussabend auf den Straßen von Mauthausen und auf der Bühne präsentiert wird. Unterstützt werden sie dabei von der oberösterreichischen Band Alpkan, die in ihrer Musik traditionelle, alpenländische Klänge mit Musik aus dem Balkan verbinden und den Abend mit oberösterreichischem Charme und Wortwitz bereichern werden.

Künstler_innen

BandAdriatica
Claudio Prima, Akkordeon und Gesang
Emanuele Coluccia, Altsaxophon
Andrea Perrone, Trompete
Vincenzo Grasso, Klarinette und Tenorsaxophon
Gaetano Carrozzo, Posaune
Morris Pellizzari, Gitarre, Baglama Saz
Giuseppe Spedicato, Bass
Ovidio Venturoso, Schlagzeug
http://www.bandadriatica.com

Alpkan
Doktor Kastler, El Castlero, Hr. Stockinger, Steri Geiner, Sherwig Hinnerl

Kooperation mit Kulturgenusstage Mauthausen.

Fotos: BandAdriatica & Alpkan

Termine

  • Sa, 06.07 | 10:00 - 12:30

    Offener Workshop im Verein Welcome

    Marktplatz Mauthausen Marktplatz
    4310 Mauthausen
  • So, 07.07 | 17:30 - 20:00

    Parade

    Marktplatz Mauthausen Marktplatz
    4310 Mauthausen
  • So, 07.07 | 20:00 - 21:30

    Abschlusskonzert

    Heindlkai Mauthausen 4310 Mauthausen