Archiv - Festival der Regionen 2019

Sie befinden sich im Projektarchiv eines vergangenen Festivals.

Perg er.lesen

Worte setzen Zeichen, würdigen oder entwürdigen Menschen und deren Lebenssituationen. Worte sind Zeichen des „sozialen Klimas“, werden interpretiert, gedeutet, verlieren ihre Bedeutung, werden ins Gegenteil verkehrt. Autor_innen des Literaturkreises PromOtheus lesen ihre Texte zum „sozialen Klima“, die zum Nachdenken anregen. Die zum Vordenken einladen. Die erregen und aufwühlen, Widerspruch fordern und Zustimmung finden. Text um Text wird die gesellschaftliche Gegenwart im Rahmen dieser Leseperformance spürbar.

Künstler_innen

Folgenden Autorinnen und Autoren des Literaturkreises PromOtheus werden Texte zum Thema „Soziale Wärme“ vortragen:

Ursula Hirtl (Leonding)
veröffentlicht seit Beginn der 90er Jahre Texte in Anthologien, zuletzt: 2018 Gewinnerin des AKUT-Literaturpreises in der Kategorie Prosa

Brigitta Huemer (Bad Leonfelden)
veröffentlichte bisher zwei Lyrikbände, mehrere Anthologie-Beiträge; gewann mehrere Preise für Lyrikbeiträge

Bruno Mayer (Gramastetten)
eine Buchveröffentlichung, Texte in mehreren Anthologien, Mitglied der Gruppe „Neue Mundart“ im Stelzhamerbund; Preisträger bei Wettbewerben, performt seine Texte bei vielen Lesungen

Günter Kowatschek (Ennsdorf)
mehrere Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften

Organisation

PromOtheus wurde 2005 ins Leben gerufen und war bei seiner Gründung der erste Literaturkreis dieser Art in den Bezirken Freistadt und Linz. Er stellt eine Möglichkeit für ambitionierte Schreibende dar, den Austausch mit Gleichgesinnten zu pflegen, eigene Fähigkeiten zu verbessern oder auch anderen Teilnehmenden zur Verfügung zu stellen.

Eintritt

Foto: iStock Zinkevych

 

Für diese Veranstaltung ist keine Platzreservierung nötig!
Bei Bedarf an Übersetzung in Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) bitte Mail an info@fdr.at

Termine

  • So, 30.06 | 16:00 - 17:15

    Perg er.lesen

    KUZ – Kulturzeughaus Töpferweg 7
    4320 Perg