N. N.

Der österreichische Choreograf Willi Dorner wird am FESTIVAL DER REGIONEN mitwirken und plant hierfür ein Foto- und Performanceprojekt mit Bewohnerinnen und Bewohnern aus Marchtrenk. Im Vorfeld des Festivals sind interessierte Bewohnerinnen und Bewohner aus Marchtrenk dazu aufgerufen an einem Fotoshooting mitzuwirken: Mit 50 bis 70 Personen soll der Grundriss eines typischen Siedlerhauses nach dem Zweiten Weltkrieg ausgefüllt und nachgestellt werden.

Für das Festival möchte Willi Dorner gemeinsam mit sport-, tanz- und bewegungsbegeisterten Marchtrenkerinnen und Marchtrenkern eine Choreografie im öffentlichen Raum erarbeiten, die bei einer bewegten Parade durch die Innenstadt, entlang der Linzer -und Welser Straße präsentiert werden soll.