Seite wird geladen...

Festival Team hat neue Kaufmännische Leitung und ein neues Vorstandsmitglied

Seit 1. Oktober 2018 hat das Festival der Regionen eine neue kaufmännische Leitung. 

Barbara Mitterlehner verabschiedet sich nach 11 Jahren engagierter Leitung des Festivals. Andrea Hummer übernimmt nun ihre Position.

Andrea Hummer startete 1990 ihre Tätigkeit als Kulturarbeiterin beim Festival LinzKunst im Rahmen der Feierlichkeiten rund um 500 Jahre Landeshauptstadt Linz und war in den 90er Jahren Geschäftsführerin der IG Kultur Österreich. Seither koordinierte sie zahlreiche nationale und internationale Kulturprojekte von der Konzeption über die Produktion bis zur finanziellen Abwicklung. Darüber hinaus ist sie PR-Beraterin und Moderatorin.
Sie war unter anderem Mitgründerin und jahrelange Obfrau des eipcp (transversal.at), wo sie noch immer aktiv ist und ist Obfrau von „das kollektiv“ (das-kollektiv.at).

Auch der Vorstand des Festivals hat ein neues Mitglied bekommen. Fina Esslinger ist seit Juli 2018 Vorstandsmitglied des Festivals der Regionen.

Fina Esslinger arbeitet als Kunsthistorikerin, Kuratorin und Kunstproduzentin in Linz, Wien und Berlin. Sie ist Produktionsleiterin des Festivals The Future of Demonstration. Aktuell baut sie u.a. ein Stadtwerkstatt Kunstarchiv auf. Als Kunstmanagerin ist bzw. war sie für dorf tv, das Künstlerduo Elmgreen & Dragset, die Kiev Biennale, Viennafair und Ars Electronic u.a. tätig. Als Kuratorin und Kunsthistorikerin hat sie die Ausstellung Zelko Wiener. Zwischen 0 und 1. (MUSA Wien) kuratiert und das Zelko Wiener Kunstarchiv aufgebaut.
Neben ihrer kuratorischen Praxis ist sie Herausgeberin der Bücher: Astrid Esslinger. Paintings. Cut Outs. und Zelko Wiener. Zwischen 0 und 1. Ihre Schwerpunkte sind zeitgenössische konzeptuelle, installative Arbeiten und österreichische bildende Kunst mit neuen Medien.