Seite wird geladen...

Feierliche (Raum)Schiffstaufe der N.O.A.H. Galactica

Feierliche (Raum)Schiffstaufe der N.O.A.H. Galactica durch den Bürgermeister am Freitag 28.06. um ca. 16:00 Uhr.

Um die N.O.A.H. herum laden das gesamte Festival über schattige Plätzchen zum Verweilen, Erkunden, Forschen und Baden ein. Entdeckt unsere Raumschiffbibliothek und vor allem die spannenden Projekte der Abteilung „Künstlerische Praxis“ der Kunstuniversität Linz:

Border Control / REPUBLICA GALACTICA | Anastasia Kraus und Nino Wallisch
Beantragen Sie noch heute Ihr Visum ins All und werden Sie Teil unserer demokratischen Republik! Ihre Section Control steht für Sie bereit!
Partizipative und performative Arbeit zum Thema „Soziale Wärme an der Grenze…“
28.06. ab 15 Uhr  / So.30.06. ab 13 Uhr / Fr. 05.07. jeweils ab 15 Uhr vor der N.O.A.H. Galactica

GEHSINN | Daniela Gutmann
Das Projekt geht wortwörtlich der Frage nach, auf welche Art und Weise wir ins Unbekannte reisen. In geführten Walks durch Perg wird unser Bewusstsein für die aufmerksame Erkundung eines neuen Umfelds geschärft.
So. 30.06. / Di. 02.07. / Do. 04.07. und Sa. 06.07. jeweils um 17 Uhr –  Dauer ca. 1,5 Std. – Treffpunkt ab 16.45 Uhr an der N.O.A.H. Galactica. Bitte Sonnenschutz und Wasser mitbringen.

DEPOLARISIERT | Jasmina und Ibo Soliman
Kleine Gesten sozialer Wärme  und der Zuneigung werden als Wärmebilder dokumentiert. Der Fokus liegt zum einen bei der Beobachtung, wie divers sich ein Akt der Wärme zwischen zwei oder mehreren Menschen äußern kann. Zum anderen dabei, dass ein Wärmebild die direkte Übersetzung der Intensität der erzeugten Energie verdeutlicht.
Täglich zu den Öffnungszeiten der N.O.A.H. Galactica am Raumschiff u./o. on the road

HYDROPONICA | Robert Angerer
HYDROPONICA stellt sich der Frage des Überlebens im Weltraum von Pflanzen und Mensch. Eine alternative Methode der Pflanzenkultur symbolisiert die Abhängigkeit von Mensch und Vegetation außerhalb des natürlichen Lebensraumes.
Täglich zu den Öffnungszeiten der N.O.A.H. Galactica im Raumschiff zu sehen

NEPENTHES FOCILANS | Ruth Größwang
Die Nepenthes Focilans ist nicht zum Töten gemacht, ganz im Gegenteil! Ähnlich ihrer Artgenossin, der Nepenthes Hemsleyana, besteht ihr Aufgabe darin, für Erholung zu sorgen. Beherbergt die Nepenthes Hemsleyana tagsüber schlafende Fledermäuse in Borneos Regenwäldern; werden von der Nepentes Focilans Menschen angelockt, um einzutauchen und zu lauschen. Altbekannte Geräusche sollen beruhigend wirken und für Erholung sorgen. Täglich zu den Öffnungszeiten der N.O.A.H. Galactica im Raumschiff zu hören und zu sehen.

„Nah und auch nicht“ | Alina Raming
„Wo sind wir und wollen wir hin?“ Eine Installation.
Täglich zu den Öffnungszeiten der N.O.A.H. Galactica am Raumschiff zu sehen

Hier erfahrt ihr mehr zu dem Projekt.