Loading ...

Katalogpräsentation 2019 mit Policy Dialogue/Diskussion

 

Mittwoch, 16.9.2020, 17 Uhr

Kriegergut Perg, Zeitling 16

Anschließend: Austausch bei Essen und Trinken

Das Festival der Regionen 2019 hat in der Region Perg-Strudengau seine Spuren in unterschiedlichster Ausprägung und Intensität hinterlassen. Die Projekte haben bei den Involvierten und beim Publikum Sichtweisen verändert, Zugänge zu Kunst und Kultur geschaffen oder erweitert, neue Räume geöffnet und die Auseinandersetzung mit dem Thema „Soziale Wärme“ gefördert.

Das Festival der Regionen, das seit seiner Entstehung partizipativ angelegt war, hat in Perg-Strudengau eine neue Dimension der Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung erreicht. Zahlreiche Workshops im Vorfeld verstärkten die Ausrichtung der Projekte auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort. „Soziale Wärme“ war in diesem Sinne nicht alleine das Thema des Festivals der Regionen 2019, sondern bedeutet eine grundsätzliche Haltung, die sich unter anderem in der Einbeziehung der Bevölkerung äußert.

COVID-19 interveniert – nicht nur, aber auch – in diese Bemühungen. Das Festival der Regionen ist mit der Herausforderung konfrontiert, wie es Partizipation mit den Gegebenheiten von Social Distancing in Einklang bringen kann.

Ziel der Diskussionsveranstaltung ist es auszuloten, welche Möglichkeiten der Partizipation existieren und vor allem, wie sie neu gedacht werden kann, wenn zwischen uns mindestens ein Babyelefant steht.

Das Gespräch findet anlässlich der Katalogpräsentation des Festivals der Regionen 2019 statt. Ein Dokument aus einer anderen Zeit, in der „Soziale Wärme“ noch auf Tuchfühlung gelebt werden konnte und Partizipation noch keine gesundheitlichen Befürchtungen hervorgerufen hat …

Begrüßung: Fina Esslinger, Vorstand Festival der Regionen

Tina Auer, Time’s Up, FdR-Projekt „Wärmegreißlerei“

Airan Berg, Künstlerischer Leiter des Festivals der Regionen

Anton Froschauer, Bürgermeister der Stadt Perg und Landtagsabgeordneter OÖ

Marie Luise Streifert, Bürgerin von Perg und Beteiligte bei vielen FdR-Projekten

Anne Wiederhold-Daryanavard, Mitglied des Programmbeirats des FdR 2019, Mitgründerin und Künstlerische Leiterin der Brunnenpassage

Moderation: Katharina Serles, stv. KUPF OÖ Geschäftsführerin

 

Wegen der Veranstaltungsbeschränkungen aufgrund von COVID-19 bitten wir um Anmeldung unter office@fdr.at.

Eine Veranstaltung des Festivals der Regionen in Kooperation mit der Kulturplattform Oberösterreich.

Wir danken dem Kriegergut für die kostenlose Überlassung der Räumlichkeiten.

Bestellmöglichkeit: Der Katalog (200 Seiten) kann unter office@fdr.at bestellt werden. Preis: „pay as you can“.