Loading ...

Einladung zum Tanzboden-Workshop mit den Volxfest-KünstlerInnen

Wann: 18.5. 10:00-17:00
Anmeldung: mairhofer@fdr.at

Leitung: Simon Mayer / Katharina Frieda Meier

Beim Tanzboden Workshop wird es vorwiegend um die Freude am gemeinsamen Tanzen und Singen gehen. Wir werden existierende Volkstänze, Schuhplattler und Lieder lernen, üben und spielerisch neue erfinden. Wir gehen der Frage auf den Grund, wo denn der Volkstanz seinen Ursprung hat, und versuchen, diesem Ursprung mit verschiedenen Experimenten näher zu kommen. Elemente aus Volkstänzen und Liedern anderer Kulturen und aus dem Hip-Hop fließen ebenfalls ein. Dieser Nachmittag ist für all diejenigen die gerne Volkstanzen, singen oder es lernen wollen, und genauso für alle die gerne experimentieren, für alle die sich als Nicht-Tänzer_innen/Sänger_innen definieren oder nichts mit Volkstanz und singen am Hut haben. Jede_r ist willkommen.

Veranstaltungen zum Vorbereiten & Eintauchen

ALLE sind herzlich eingeladen zur Hauptveranstaltung, dem Volxfest am 6. Juli – jene, die im Brauchtum daheim sind, und genauso jene, die üblicherweise überhaupt nichts mit Tradition, Volkstanz oder Trachten am Hut haben wollen. Es geht um eine bewusste und spielerische Auseinandersetzung mit dem, was uns einerseits lieb und vielleicht auch unangenehm ist an den Fragen rund um die Heimat. Und selbstverständlich geht es um Gemeinschaft und soziale Wärme – die Basis eines jeden Fests. Die Veranstaltungen im Vorfeld bieten vielfältige Möglichkeiten zum Reinschnuppern.

Weitere Veranstaltungen:

Stammtische und Trachten-Werkstatt mit Wurzelsuppe

Infos zum Projekt