Seite wird geladen...

417 Projektvorschläge für das Festival der Regionen 2019 in Perg-Strudengau

Mit 417 Einreichungen für Projekte und Residencies aus 40 Ländern präsentiert sich das Festival der Regionen einmal mehr als Aushängeschild für avancierte, kulturelle Arbeit abseits städtischer Ballungsräume und Kulturzentren. Das kommende Festival wird zum ersten Mal unter der künstlerischen Leitung von Airan Berg stattfinden. 

Insgesamt wurden 417 Projekte und Residencies eingereicht. Mit 140 Einreichungen stammt rund ein Drittel der Künstlerinnen und Künstler aus Österreich , während die Mehrheit der Projekte mit 67% international ist.

Die Herkunftsländer im Überblick (sortiert nach Anzahl der Einreichungen):

Österreich (140)
Deutschland (63)
Italien (25)
Spanien (18)
Niederlande (16)
Frankreich (15)
Belgien (11)
Schweiz (10)
Großbritannien (9)
Griechenland (8)
Russland (8)
Slowenien (8)
Türkei (8)
Australien (7)
Brasilien (6)
Kanada (6)
Kroatien (6)
Bulgarien (5)
Israel (5)
Portugal (5)
Tschechische Republik (5)
USA (5)
Polen (3)
Schweden (3)
Zimbabwe (3)
Argentinien (2)
Iran (2)
Malta (2)
Südafrika (2)
Afghanistan (1)
Armenien (1)
Ägypten (1)
Dänemark (1)
Hong Kong (1)
Kenia (1)
Kolumbien (1)
Libanon (1)
Mazedonien (1)
Pakistan (1)
Rumänien (1)

Die Projektauswahl findet in zwei Phasen im Juli und August 2018, unter Einbindung eines externen Expertenbeirats statt. Das Festival der Regionen wird von 28. Juni bis 7. Juli 2019 unter dem Motto „Soziale Wärme“ („Social Warmth“) in der LEADER-Region Perg-Strudengau stattfinden.