Festival der Regionen


Umgraben

  • 7. - 16. Juni 2013

  • Eferding
Künstler
Foto von Siegfried Wöber

Siegfried Fruhauf

Siegfried A. Fruhauf, geboren 1976 in Grieskirchen. Aufgewachsen im kleinen oberösterreichischen Ort Heiligenberg. Ausbildung zum Industriekaufmann. Studium experimentelle visuelle Gestaltung an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. Mit Beginn des Studiums ergeben sich erste Kontakte und Anknüpfungspunkte zum österreichischen Avantgarde-Filmschaffen. Organisation von unterschiedlichsten Film- und Kunstveranstaltungen. 2002 Förderpreis für Filmkunst des Bundeskanzleramts. Seit 2009 Lehrauftrag „Einführung Experimentalfilm“ an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. Mitglied des Avantgardefilmverleihs sixpackfilm in Wien. Zahlreiche Arbeiten und Ausstellung im Bereich Film, Video und Fotografie. Teilnahme an renommierten internationalen Filmfestivals (z. B.: Festival de Cannes – Semaine Internationale de la Critique, International Filmfestival of Venice – Section Nuovi Territori, Sundance Film Festival Park City, …). Lebt und arbeitet in Wien und Heiligenberg.

Projekt

    • weitesfeld
    • 25) Weites Feld
    • Neuer Wohnraum entsteht. Alte Häuser stehen leer. Sie beherbergen weiterhin die Geschichten jener, die einst darin gewohnt haben. Selbst wenn die Häuser verfallen, dem Strukturwandel erliegen, die Geschichten bleiben dort, wo das Leben einst war. Der ländliche Raum ist von Leerstand betroffen. Überall in Österreich stehen ehemalige Bauernhöfe leer und verfallen. Gleichzeitig wird ungebremst neues Bauland gewidmet. „Weites Feld“ erzählt Geschichten des Leerstands, gibt Bauernhofruinen ein Gesicht, fragt nach den Werten, die mit Besitz verbunden sind. Wir laden die FestivalbesucherInnen ein, uns auf einen Ausflug in die Umgebung von Eferding zu begleiten, in die Landschaft zu schauen und dabei die Geschichten zu hören.
    • Veranstaltungen
      • Termine werden erst veröffentlicht.