Festival der Regionen


Umgraben

  • 7. - 16. Juni 2013

  • Eferding
Künstler
Karl Heinz Jeron

Karl Heinz Jeron

Karl Heinz Jeron wurde 1962 in Memmingen, Deutschland geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin. Seit 1999 ist Jeron Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Berlin. Von 2000 bis 2006 war er Dozent an der Universität der Künste Berlin. Seit 2004 Mitglied im Deutscher Künstlerbund. Jerons Arbeiten wurden unter anderem im ZKM Karlsruhe, auf der Ars Electronica Linz, der Documenta X, am ICA London, dem Walker Art Museum Minneapolis, der Berlinischen Galerie Berlin und dem Museum of Mordern Art San Francisco gezeigt.

Projekt

    • freshmusic_web
    • 30) Fresh music for rotten vegetables
    • Im Rahmen von Workshops werden kleine Klangerzeuger aus preiswerten elektronischen Bauteilen gebaut. Die verwendeten Schaltkreise verbrauchen so wenig Energie, dass Obst und Gemüse die Instrumente mit Energie versorgen können. Werden zwei Metallelektroden in z. B. eine Kartoffel gesteckt, entsteht eine chemische Reaktion, die den elektrischen Strom erzeugt. Aufeinander abgestimmt bilden sie ein aleatorischen Musikstück, das am Schluss des Workshops zum Erklingen gebracht wird. Der Projekttitel bezieht sich auf „Fresh Fruit for Rotting Vegetables“, dem Debüt der kalifornischen Politpunkband Dead Kennedys aus 1980.
    • Veranstaltungen
      • Termine werden erst veröffentlicht.