Festival der Regionen


Umgraben

  • 7. - 16. Juni 2013

  • Eferding
Künstler
Helmut Neundlinger

Helmut Neundlinger

Helmut Neundlinger, geb. 1973 in Grieskirchen, aufgewachsen in Eferding. 1992 Matura am Gymnasium Dachsberg, anschließend Übersiedlung nach Wien. Studium der Philosophie (Diplom) und Germanistik (Doktorat). Zahlreiche berufliche Tätigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Publizistik und Lehre/Vermittlung. Buchpublikationen: „tagdunkel. Gedichte“ (Mitter Verlag 2011); „Tagebuch des inneren Schreckens. Über Hermes Phettbergs Predigtdienste“ (Klever Verlag 2009); „von einen sprachen. Poetologische Untersuchungen zum Werk Ernst Jandls“ (gem. mit Michael Hammerschmid, Studien-Verlag 2008).

Projekt

    • Helmut Neundlinger
    • 31) Festival-Chronist
    • Das „Festival der Regionen“ konzentriert sich zehn Tage lang auf das Städtchen meiner Kindheit und Jugend. Uns beide, mein Städtchen und mich, erwartet eine ungewöhnliche Anhäufung umgrabender Aufhäufungen der Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Städtchens. Deshalb kann ich es kaum erwarten, meine Eferdinger Neugierdsnase täglich in die Ritzen, Spalten und Fugen dieser festivalischen Umwälzungen zu stecken. Täglich also werde ich in Form eines Blogs darüber berichten, was die Projekte mit dem Städtchen, den Leutchen und mir anstellen. Und weil ich nicht die einzige Eferdinger Neugierdsnase bin, werde ich – zusätzlich zu meinen eigenen Naseweisheiten – täglich und ohne Vorwarnung eine andere Eferdinger Neugierdsnase um ihre Meinung zu den Festival-Umtrieben bitten. Zwei Nasen riechen mehr als eine!
    • Veranstaltungen
      • Termine werden erst veröffentlicht.