Festival der Regionen


Umgraben

  • 7. - 16. Juni 2013

  • Eferding

Ausschreibungstext (Fristende: 16.5.2012)

Das Festival der Regionen

erkundet und erobert seit 1993 alle zwei Jahre eine Region oder einen Ort in Oberösterreich. Abseits der Metropolen und kulturellen Zentren wird ein Programm mit zeitgenössischer Kunst und Kultur als Angebot für die Bewohnerinnen und Bewohner der jeweiligen Region gestaltet und vermittelt. Neben regionaler, überregionaler und internationaler Beteiligung von Kunst- und Kulturschaffenden werden Kooperationen mit lokalen Vereinen, Institutionen und einzelnen guten Kräften angestrebt, um das Festival im Ort zu verankern und möglichst deutliche Spuren zu hinterlassen.

Neben der Stärkung und Förderung regionaler Initiativen im Feld der Kulturarbeit gehört die Sensibilisierung für aktuelle künstlerische Entwicklungen zu den Zielen des Festivals, mit den Aspekten der Vermittlung, des offenen Dialoges und der Verbindung von Alltagskultur und Kunst. Vor allem aber soll ein großes Fest der Künste gefeiert werden, bei dem die Komponenten Humor, inhaltliche Schärfe, künstlerische Substanz und kulturelles Zusammenleben die Würze ergeben.

Der Festivalort Eferding

ist vor allem als Anbaugebiet für Gemüse weithin bekannt, u.a. für die Minigurken, die von den legendären „Gurkerlfliegern“ geerntet werden. Weniger bekannt ist, dass Eferding seit 1222 die drittälteste Stadt Österreichs ist und auf eine bewegte Geschichte zurückblickt, die sich von der Nibelungensage über die Bauernaufstände bis hin zum dominanten Fürstengeschlecht der Starhemberger erstreckt. Diesmal haben wir es mit einer konservativen gutbürgerlichen Stadt in bäuerlicher Umgebung zu tun. Das musikalische Leben ist vielfältig präsent, von anderen Formen zeitgenössischer Kunst ist wenig spürbar.

3.768 Menschen leben in der Stadt, 31.700 zählt der Bezirk. Wie immer beim Festival der Regionen fungiert der öffentliche Raum als künstlerischer Aktionsraum und gastlicher Anlaufpunkt. Für Performances und Installationen stehen vielfältige Innenräume in der Stadt zur Verfügung. Vom Zentrum aus kann das Festival in die nähere Umgebung expandieren. Und wie gewohnt bemühen wir uns, die guten Kräfte der Region in künstlerische Prozesse als teilhabende Mitwirkende einzubeziehen. Informationen über den Festivalort: www.eferding.at

Umgraben

ist das Motto des Festivals der Regionen in Eferding. Das passt einerseits zur bäuerlichen Struktur, andererseits kann das Umgraben auch Verborgenes und Zugedecktes zutage fördern. Jedenfalls muss zuerst umgegraben werden, wenn etwas Neues wachsen soll, wenn neue Früchte geerntet werden wollen. So ist das Motto als Metapher für die Pflanzung einer aktuellen Kunst und Kultur zu verstehen, wobei durchaus seltsame Gewächse und Blüten in allen möglichen Mutationen erhofft werden.

Ausschreibung

Willkommen sind Projektvorschläge aus allen künstlerischen Bereichen und Genres. Bei aller Offenheit werden Vorhaben für ortsspezifische Arbeiten bevorzugt, Ambitionen, die sich mit Gesellschaft und Geschichte der Stadt beschäftigen und möglichst Bevölkerungsgruppen oder einzelne gute Kräfte einbeziehen, wobei wir gerne als Vermittler fungieren. Weit gefasste Beziehungen zum Festival-Motto UMGRABEN werden ebenfalls berücksichtigt. Bitte aber keine fertigen Produktionen ohne Bezüge zum Ort oder zum Thema.

Auswahlmodus

Vorstand und Leitung des Festivals der Regionen unternehmen mit Unterstützung eines unabhängigen, überregional besetzten Programmbeirates eine Vorauswahl. Der künstlerische Leiter gestaltet aus den ausgewählten Projekten das Festivalprogramm. Alle programmatischen Entscheidungen erfolgen unter Ausschluss des Rechtsweges.

Lokalaugenschein

Am Freitag, 23. März 2012 lädt das Festival der Regionen nach Eferding und bietet die Möglichkeit, den Ort gemeinsam mit den OrganisatorInnen und mit lokalen VertreterInnen in Augenschein zu nehmen. Treffpunkt: 14:00 Uhr, Stadtplatz. Am Donnerstag, 29. März 2012 findet um 12:30 Uhr ein Gespräch mit Gottfried Hattinger im Kepler Salon Linz statt. Adresse: Rathausgasse 5, 4020 Linz.